MENTOR, OHIO – 18. März 2016 — Mit der vor Kurzem abgewickelten Übernahme von Synergy Health durch die STERIS Corporation ist ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen entstanden, der Kunden mit einem Netzwerk von 59 Standorten in 16 Ländern mit Sterilisationsdienstleistungen und Laboranlagen versorgt. Als neu entstandenes Unternehmen verpflichtet sich STERIS Applied Sterilization Technologies (AST) dazu, Kunden sowohl weltweit als auch regional Reinigungskapazität durch verschiedene Technologien bereitzustellen.

Teil dieser Verpflichtung an die Kunden ist, dass STERIS AST mehrere Expansionsvorhaben seines weltweiten Sterilisations- und Labornetzwerks plant.

Region Nord-, Süd- und Mittelamerika

Die Elektronenbestrahlung (E-Strahl-Prozess) wird zur Ergänzung in bestehende Gammabestrahlungseinheiten in Ontario, Kalifornien, und Chester, New York, eingebaut. Die Anlage in Ontario hat derzeit zwei Bestrahlungseinheiten für die Gammabestrahlung, die Anlage in Chester verfügt über drei. Die zusätzlichen Elektronenstrahlverfahren ergänzen das bestehende Bestrahlungsnetzwerk in der Region Nord-, Süd- und Mittelamerika, einschließlich der Elektronenstrahlanlage in Petaluma, Kalifornien, die Ende 2015 eröffnet wurde. Der E-Strahl-Prozess soll ab dem Spätsommer 2016 in der Anlage in Ontario eingesetzt werden und ab Anfang 2017 in der Anlage in Chester.

Außerdem soll die Anlage für die Ethylenoxidsterilisation in Temecula, Kalifornien, umgebaut werden, um kleinvolumigen Behandlungsprozessen Platz zu bieten. Die Erweiterung wird vier neue kleine Kammern für die Ethylenoxidsterilisation verschiedener Größen zu den bestehenden mittelgroßen Kammern hinzufügen, die bereits in Temecula in Betrieb sind. Die neuen Kammern stehen ab Juni 2016 für den Prozess zur Verfügung.

Region Europa

Die Anlage in Tullamore, Irland, durchläuft derzeit mehrere Upgrades der Dienstleistungen in den Bereichen Sterilisation und Labors. Ein zweites Elektronenstrahlsystem wird zu den bestehenden E-Strahl- und Ethylenoxidsterilisationverfahren der Anlage hinzugefügt und die Anlage erweitert die mikrobiologischen Labors vor Ort, um den Validierungs- und Testbedarf der Kunden zu decken. Die E-Strahl-Verfahren und die Erweiterungen der Labors werden Mitte des Jahres 2017 funktionstüchtig sein. Die Anlage hat auch eine kleinvolumige Kammer für die Ethylenoxidsterilisation hinzugefügt, um die bestehenden 12 Kammern verschiedener Größen zu unterstützen. Diese steht Ende des Monats bereit.

Die Anlage in Bradford, Großbritannien, nimmt ein neues Gammastrahlensterilisationsgerät für Paletten zusammen mit einem automatisierten Hochregallager und Lagerkapazitäten für die vorhandene Behälter-Gammabestrahlungseinheit in Betrieb. Die neue Bestrahlungseinheit, die ab Mitte 2016 betriebsbereit ist, verwendet ein stufenweises Batch-Verfahren und automatisierte Be- und Entladung von Produkten.

In Venlo, in den Niederlanden, wird die vorhandene Ethylenoxidanlage um drei EO-Kammern für je 32 Europaletten erweitert. Dazu kommen ein zusätzliches Warenlager und klimatisierte Lagerhallen. Die neuen Kammern stehen ab Mitte 2017 zur Verfügung.

„Unsere engen Beziehungen mit Kunden in diesen wichtigen Bereichen der Produktion medizinischer Produkte ermöglichen es uns, zu expandieren, um deren Anforderungen zu erfüllen“, so Dan Carestio, Senior Vice President bei STERIS Applied Sterilization Technologies. „Wir freuen uns darüber, das Wachstum unserer Kunden unterstützen und alternative Verfahren anbieten zu können. Die zusätzlichen Sterilisationskapazitäten und Labordienstleistungen spiegeln unser Engagement für unsere Kunden und die kontinuierlichen Investitionen in unsere Dienstleistungen wider.“

Über STERIS Applied Sterilization Technologies

STERIS Applied Sterilization Technologies ist weltweiter Anbieter von Sterilisations- und Labordienstleistungen mit 59 Niederlassungen in 16 Ländern. Seit über 40 Jahren bietet STERIS AST Sterilisations- und Labordienstleistungen mit Bestrahlungs- und Ethylenoxidtechnologie für medizinische Produkte und Pharmazeutika, für Verbraucher und Industrie an.

Applied Sterilization Technologies ist ein Geschäftsbereich von STERIS. Unsere Aufgabe bei STERIS ist es, unseren Kunden dabei zu helfen, die Welt gesünder und sicherer zu machen, indem wir innovative Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsfürsorge auf der ganzen Welt bereitstellen. STERIS wird an der NYSE unter dem STE-Symbol gehandelt.

Kontakt:

Nord-, Süd- und Mittelamerika: Sarah Crowl, Sr. Marketing Manager, +1-877-783-7479

EMEA und Asien: Jenni Tranter, Sr. Marketing Manager, +44-1793-601-022

E-Mail: ast_info@steris.com