Dienstleistungen für die Prüfung von Luer-Verbindungsstücken

Komplettes Prüfprogramm gemäß ISO 80369-7

Die ISO 80369-7 ist die primäre Leitnorm für Verbindungsstücke mit kleinem Durchmesser für Flüssigkeiten und Gase in medizinischen Anwendungen. Sie ersetzt die Normen ISO 594-1 und ISO 594-2.

Die von STERIS angebotenen Prüfmöglichkeiten für Luer-Verbindungsstücke umfassen:

  • Dimensionsanalyse
  • Leistungsprüfungen (ISO 80369-20):
  • Flüssigkeitsleckmessung durch Druckabfalltest (Anhang B).
  • Flüssigkeitsleckmessung bei Überdruck mit Bildung eines fallenden Flüssigkeitstropfens (Anhang C)
  • Luftintrusionsanalyse unter Unterdruck (Anhang D)
  • Spannungsrisse (Anhang E)
  • Trennwiderstand zu Axialbelastung (Anhang F)
  • Trennwiderstand zu Abschrauben (Anhang G)
  • Widerstand zu Überdrehung (Anhang H)

STERIS ist vollständig akkreditiert, um die oben genannten Leistungsprüfungen in Übereinstimmung mit ISO 17025 durchzuführen. Wir bieten auch akkredierte Prüfungen nach ISO 594-1 und ISO 594-2 sowie nicht genormte Prüfungen für Luer-Verbindungsstücke an.

Technischer Support

STERIS bietet ferner Unterstützung bei:

  • Protokollentwicklung
  • ersten Entwurfsstadien
  • CAD-Konformität
  • Materialbeurteilung
  • Schulungen
Wenn Sie mehr über unsere externen weltweiten Sterilisationsservices erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Expertenteam