Kontrolle der Keimbelastung in Kosmetika und Hygieneartikeln

STERIS Applied Sterilization Technologies (AST) bietet die Bestrahlung zur Beseitigung von Keimen bzw. zur Reduzierung der Keimzahl auf Rohstoffen und Verpackungen an, wodurch unsere Kunden bei der Herstellung ihrer Produkte Zeit und Geld sparen können. Der Einsatz dieser Verfahren im Herstellungsprozess ist möglich, da niedrige Dosisstufen appliziert werden können und somit viele unterschiedliche Materialien ohne bzw. mit nur minimalen nachteiligen Auswirkungen behandelt werden können.

Da die Nachfrage der Verbraucher nach natürlichen und organischen Produkten immer weiter steigt, stehen Anbieter zunehmend vor der Herausforderung, einen Weg zu finden, um dieser Nachfrage gerecht zu werden, jedoch gleichzeitig die Integrität und die Sicherheit des Produkts weiter gewährleisten zu können. Mit der vermehrten Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe und dem damit verbundenen selteneren Einsatz von künstlichen Zusatzstoffen/Konservierungsstoffen zur Verlängerung der Haltbarkeit geht auch eine mögliche ungewollte Erhöhung der Keimbelastung einher.

Keimzahlbestimmung

Die möglichen Auswirkungen einer ungewollten Keimbelastung stellen nicht nur ein Sicherheitsproblem dar, sie können aufgrund des Materialabfalls und der daraus resultierenden Entsorgungskosten auch Einfluss auf den Finanzhaushalt eines Unternehmens haben. Die Herausforderung, der sich Unternehmen gegenüberstehen, besteht darin, qualitativ hochwertige Produkte zu liefern und gleichzeitig die Anforderungen der guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP) zu erfüllen.

Wirksame Behandlung in allen Phasen des Herstellungsprozesses

Eine Kontamination mit Mikroorganismen kann über viele unterschiedliche Quellen erfolgen, beispielsweise über Rohstoffe (insbesondere über Stoffe natürlichen Ursprungs), Wasser, Behälter oder andere Verpackungsmaterialien. STERIS AST bietet daher Bestrahlungsdienstleistungen zur Kontrolle der Keimbelastung in unterschiedlichen Phasen des Herstellungsprozesses an.

Wir bieten zuverlässige Lösungen

STERIS AST arbeitet seit über 40 Jahren mit Kunden aus der Kosmetik- und Hygieneartikelbranche zusammen und verfügt daher über die entsprechenden Fachkenntnisse und Technologien, um Ihrem Unternehmen die besten Lösungen für die Kontaminationskontrolle bereitzustellen. Bei unseren Bestrahlungsverfahren zur Verringerung der Keimbelastung werden Ihre Produkte einer sicheren Bestrahlung mit niedrigen Dosisstufen ausgesetzt. Zudem bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an zusätzlichen Dienstleistungen, darunter Labor- und Beratungstätigkeiten. STERIS AST bietet Ihnen individuelle Lösungen, die Ihren Anforderungen gerecht werden.

Wenn Sie mehr über unsere externen weltweiten Dienstleistungen im Bereich der Sterilisation und der Kontaminationskontrolle erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Expertenteam.